Produkte

Werkstoff 1.4435 Nichtrostender Stahl

Der Werkstoff 1.4435 ist der Stahl-Gruppe nichtrostender austenitischer Stahl untergeordnet. Als korrosionsbeständiger Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdän-Anteil verfügt der Werkstoff 1.4435 über eine sehr gute Oberflächengüte. Er kann zudem auf Hochglanz poliert werden und weisst eine hohe Korrosionsbeständigkeit auf. Das macht den nichtrostenden austenitischen Stahl zum Beispiel für Anwendungen in der modernen Medizintechnik, der petrochemische und pharmazeutischen Industrie interessant.

Nachstehend geben wir Ihnen ein Überblick zum Werkstoff 1.4435, der wichtige Informationen, wie Normen, Eigenschaften und Einsatzgebiete, listet.

Kurzüberblick

  • Kurzname: X2CrNiMo18-14-3
  • Wst. Nr. 1.4435 (Nichtrostender austenitischer Stahl)
  • DIN: EN 10028-7, EN 10088-1,-2,3,4,5, EN10216-5, EN 10217-7, EN10222-5, EN 10250-4, EN 10272, EN 10296-2, EN 10297-2, EN 10312
  • AISI: ~316L
  • UNS S 31603, Grade TP 316L
  • Lagerprogramm: 1.4435 (Z3CND18-14-03 / 316L / S31603 / SUS316L / 316S11, 316S13)
  • Maximale Betriebstemperatur: 500° C / 932°F

Eigenschaften:

  • Edelstahl-Legierung
  • Nicht rostend und säurebeständig
  • Hohe Korrosionsbeständigkeit (inkl. interkristalline Korrosion)
  • Spannungskorrosion beständig
  • Für Tieftemperaturen geeignet
  • Sehr gute Schweißeignung
  • Mittelmäßig schmied- und spanbar
  • Luft- und Wasserabkühlung möglich
  • Hochglanz polierbar (für medizinische Geräte geeignet)

Einsatzgebiete:

  • Medizinische und pharmazeutische Industrie
  • Chemische Industrie (Farben, Harnstoffe, Kunstfasern)
  • Elektronische Industrie
  • Erdöl-Industrie
  • Petrochemische Industrie
  • Herstellung von Kunstfasern
  • Zellstoff- und Papierindustrie
  • Textilindustrie
  • Lebensmittelverarbeitung
  • Fertigung von Armaturen

Lieferbare Produktformen:

  • Nahtlose Rohre in Lagerabmessung
  • Längenzuschnitt
  • Individueller Zuschnitt

Der Werkstoff 1.4435 wird von uns, der MST Edelstahlrohr GmbH, in der Regel als Rohmaterial geliefert. Ein Zuschnitt in Ihrer Lagerabmessung und Fertigteile sind möglich.


Beschreibung von Werkstoff 1.4435

Der Werkstoff 1.4435 gehört in die Gruppe säurebeständiger und nichtrostender austenitischer Stähle. Aufgrund seiner positiven Eigenschaften, wie eine hohe Korrosionsbeständigkeit und Schweißbarkeit, ist der austenitische Stahl vielseitig in industriellen Anwendungen verwendbar. Dazu zählen insbesondere zum Beispiel die medizinische und pharmazeutische Industrie, chemische Industrie, Erdöl-Industrie, die Lebensmittelverarbeitung als auch die Zellstoff- und Papierindustrie.

Der Werkstoff 1.4435, kurz auch X2CrNiMo18-14-3 genannt, ist ein korrosionsbeständiger Chrom-Nickel-Stahl mit Molybdän-Anteil. Der austenitische Stahl verfügt über eine gute Oberflächengüte und kann auf Hochglanz poliert werden. Beim Schmieden von Werkstücken ist eine Temperatur zwischen 1180° und 950° Grad Celsius erforderlich. Den erhitzten Stahl können Sie an der Luft oder im Wasserbad abkühlen. Um die Korrosionsbeständigkeit zu gewährleisten, sollte danach die Anlauffarbe entfernt werden.

Der Werkstoff 1.4435 hat eine sehr gute Schweißeignung und zwar ganz ohne, dass eine Wärmebehandlung im Anschluss vorgenommen werden muss. Allerdings sollten Sie eine Passivierung vornehmen, um die Korrosionsbeständigkeit zu sichern. Die Warmumformung mit anschließender Luftabkühlung erfolgt zwischen 900° und 1200° Grad Celsius. Eine Wärmebehandlung ist mit Temperaturen 900° und 1200° Grad Celsius möglich. Danach kann eine schnelle Abkühlung an der Luft oder in einem Wasserbad erfolgen.

Der Werkstoff 1.4435 ist auch unter den Bezeichnungen Z3CND18-14-03, 316L, S31603 und SUS316L in der Industrie bekannt. Weitere Informationen finden Sie im Datenblatt. Sie haben Fragen zum Werkstoff 1.4435 oder möchten eine Anfrage an unser Unternehmen stellen? Dann nehmen Sie Kontakt zur MST Edelstahlrohr GmbH in Ratingen auf.

Haftungsausschluss:

Für die genannten Richtwerte von Temperaturen und ähnliches übernehmen wir keine Garantie. Da die Werte je nach Verarbeitung und Anwendungsbereich abweichen können.

Sie haben noch Fragen?

Kontakt

Bitte geben Sie Ihren Namen ein.

Ungültige Email-Adresse

Ungültige Eingabe

Ungültige Eingabe

Bitte Datenschutzbestimmungen anerkennen!

Ungültige Eingabe